Rot-Weiß Venn - Red Stars 1 : 2

Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr hatte mit Fußball leider wenig zu tun. Trotz Unwetterwarnung mit starken Orkanböen entschied der Hehner Schiedsrichter Dennis Melzer die Partie anzupfeifen.

Die wenigen Zuschauer, die sich vor die Tür trauten, sahen alles, nur kein Fußballspiel.

Fliegende Gegenstände und 22 Spieler, die versuchten zu erahnen, wo der Ball als nächstes landen würde. Das ein Abstoß des Torhüters zur Ecke für den Gegner wird, sagt alles über die fragwürdigen Begebenheiten an diesem Tag aus.

Highlights gab es dennoch, wenn auch mehr zufällig.

In der 26. Min. die Führung der Gäste. In der 71. Min. dann der Ausgleich, nachdem Christian Schrödter im Strafraum zu Fall gebracht wurde.

Unser Stürmer Patrick Geisbusch zeigte dann, was Teamgeist bedeutet. Der eigentliche Elfmeter-

schütze übergibt das Leder an Tobias Hansen, der sicher zum 1:1 Ausgleich verwandelt.

Trotz einer Leistungssteigerung unserer Mannschaft im zweiten Durchgang war das Glück diesmal auf Seiten der Gäste.

Mit der fast letzten Aktion zieht Sergej Hofmann in der 90. Min. von der Sechszehner-Kante ab und lässt unserem Torhüter Alex Jörg keine Chance.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square