Rot-Weiß Venn 2 - SC Mennrath III 1 : 4 (1:1)

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer hielt unsere Mannschaft

lange Zeit gut mit und man konnte bis weit in die 2. Halbzeit keinen

spielerischen Unterschied erkennen.

Überraschend für den Gast ging Venn in der 8. Spielminute durch

Lukas Hiebl mit 1 : 0 in Führung. Dieser setzte auf dem rechten

Flügel zu einem langen Spurt an, schüttelte seinen Gegenspieler ab

und schoß aus ca. 30 Meter aufs Tor. Hierbei sah der Gästetorhüter

allerdings nicht gut aus.

Nach verteiltem Spiel konnte Mennrath dann in der 30. Minute aus-

gleichen.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Mennrath erzielte dann in der 58. Minute die 2 : 1 Führung. Danach

hatte Venn mehrmals die Chance zum Ausgleichstreffer, ehe Mennrath

in 86. Min. das 3:1 gelang. Das 1:4 in der Schlußminute war dann un-

nötig.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square