February 17, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Die diesjährige JHV findet am Donnerstag, den 24. Mai 2018, Beginn um 19.30 Uhr,

im Vereinshaus an der Venner Gasse statt.

Hierzu sind alle Mitglieder h...

Jahreshauptversammlung

May 6, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Bl. W. Concordia - Rot-Weiß Venn 0 : 7 (0:4)

April 29, 2016

Gegen den Herbstmeister hatte man im Hinspiel unglücklich nach einer klaren

Führung 3 : 3 unentschieden gespielt. Da man sich auf dem Weg zur erhofften

Meisterschaft keinen Ausrutscher mehr erlauben darf begann man voll konzen-triert und drängte der Gegner von Beginn an in die eigene Hälfte. Nach einem

Abgeprallten Schuß von Tobias Hansen kam der Ball zum freistehenden Kai Reinhard und dieser erzielte bereits in der 3. Minute die Venner Führung.

Venn spielte weiterhin überlegen und hatte mehrere Chancen durch Schüsse,

die nur knapp ihr Ziel verfehlten. Außerdem hatte Concordia einen ausgezeich-neten Torhüter der viele klare Chancen u. a. in der 18. Min. einen Schuß von

Christian Hahn in den Winkel hervorragend meisterte.

So mußte der zahlreiche Venner Anhang bis zur 26. Min. warten bevor erneut

Kai Reinhard das erlösende 2 : 0 erzielte.

In der 42. Minute wurde Christian Hahn mit einem langen Ball angespielt, er spielte einen Gegenspieler aus und mit einem Schuß ins lange Ecke erhöhte er

die Führung auf 3 : 0. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff sahen die Besucher

einen herrlichen Spielzug über vier Stationen, den Samad Yahyaoui zur 4 : 0

Halbzeitführung abschloss.

Venn spielte derart überlegen, daß Torhüter Lukas Schilke keinen einzigen Ball

aufs Tor bekam.

Gleich nach dem Wiederanpfiff war Christian Hahn alleine durch, zögerte jedoch einen Moment und spielte sich dann fest. Er machte es jedoch wenige

Minuten später besser, als er eine schöne Vorlage von Samad volley aus acht Metern zum 5 : 0 verwandelte. In der 70. Minute gelang auch Tobias Hansen

nach mehreren Versuchen mit einem satten Schuß „sein Tor“ zum 6 : 0.

Patrick Dombrofski der nach seiner Verletzungspause wieder eingewechselt

wurde, vergab in der 72. Min. noch eine Riesenchance, als er den Ball aus 4 Meter gegen die Latte donnerte.

Den Abschluß zu diesem hochverdienten klaren Sieg machte Alexander Ebeler

in der 81. Minute als er das 7 : 0 erzielte.

Fazit : Wenn man die restlichen fünf Spiele so weiter spielt, müßte der er-

sehnte Aufstieg eigentlich gelingen.

Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter