Rot-Weiß Venn - Bl. W. Meer IV 11 : 1 (6:1)

Hatte man sich im Hinspiel noch etwas schwer getan, so wurde heute Meer im Laufe des Spiels an die Wand gespielt. Allerdings dauerte es doch bis zur 22. Minute ehr Patrick Dombrofski die 1:0Führung erzielte. Das Spiel bewegte sich fast immer nur in eine Richtung, in Richtung Blau Weißem Tor. So kam Venn in der 28. Und 29. Minute zu einem Doppelschlag mit Toren von Christian Hahn und Kai Reinhard zum zwei und drei zu null. Dann passte unsere Abwehr einmal nicht auf und Meer erzielte in der 37. Min. das 1 : 3. Venn machte weiterhin Druck und innerhalb von 5 Minuten fielen vor der Pause drei weitere Treffer von 2 x Patrick Dombrofski und 1 x Tobias Hansen zum 6 : 1 Halbzeitstand. Tobias Hansen erzielte gleich nach Wiederanpfiff sein zweites Tor zum 7 : 1. Die Meerer Elf war völlig überfordert und kam nur selten einmal über die Mittellinie. Bester Mann war noch der Torhüter, der eine höhere Niederlage durch einige gute Paraden verhinderte. Zweimal Patrick Dombrofski in der 70. Und 76. Minute und zum Abschluß

noch einmal Christian Hahn in der 81. Minute sorgten für einen klaren 11 : 1 Erfolg.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square